wenn die Temperaturen steigen

Mit Frühlingsbeginn Ende März, Anfang April schließen, außer der Bergbahnen des Gletscher Kaprun, die Schilifte ihren Betrieb und die Sonne nimmt mehr und mehr an Fahrt auf. Die Temperaturen erreichen um die 20 Plusgrade. Die Landschaft erwacht aus Ihrem Winterschlaf und Natur- und Sportbegeisterte treibt es genau dorthin. Ob mit dem Mountainbike oder dem Rennrad - für Freunde des Drahtesels beginnt die Saison und spätestens im Mai ist das Wandern in den Bergen möglich. Der Ausgangspunkt von unserer Appartementhaus ist perfekt. Ob es ein Lauf um den Zeller See ist, oder eine Mountainbiketour zur Enziahnhütte - es ist im Frühling bereits vieles möglich. Lassen Sie sich von zahlreichen Möglichkeiten inspirieren.

Unser Tipp: Überqueren Sie den See mit der Bootsüberfahrt von Thumersbach nach Zell und bummeln Sie durch die Altstadt. Besuchen Sie das Stadtmuseum Vogtturm, wo Sie über den Brauchtum und die lange Geschichte von Zell am See interessante Einblicke erhalten.

Ausicht Imbachhorn auf den Zeller See
Ausicht Imbachhorn auf den Zeller See

Sundowner und Eiskaffee

Spätestens, wenn die Einheimischen den Gang in den Zeller See wagen, ist die Sommersaison eröffnet. Ob Wandern, Laufen, Radfahren oder Schwimmen - in Zell am See und der wunderschönen Region warten viel Aktivitäten in der Natur auf Sie. Sportler und Naturliebhaber kommen voll und ganz auf ihre Kosten. Ob Sie mit der Bergbahn auf die Schmittenhöhe gondeln, einen Kaffee oder Tee genießen, oder auf die zahlreich bewirtschafteten Almhütten wandern, und dort eine typische Almjause in traumhafter Almlandschaft speisen, ist Ihren Vorstellungen von Urlaub in Österreich überlassen. Langeweilig wird Ihnen sicherlich nicht!

Unser Tipp: Vor unserer Haustüre startet man mit der Wanderung auf den Mitterberg. Der ausgeschriebene Wanderweg führt bergwärts zum Gasthof Mitterberg, wo ein fantastischer Ausblick auf Sie wartet. Weiter geht es zur Schützingalm, die auf 1655 Höhenmenter liegt. Einheimische behaupten, dass hier der Kaiserschmarrn am Besten ist.