Wandern - Berge

Der Sommertourismus lockt viele Wanderurlauber nach Österreich. Zell am See ist umgeben von Bergen. Im Westen liegt der Zeller Hausberg, die Schmittenhöhe. Man gelangt auf den Gipfel der Schmittenhöhe zu Fuß oder auch mit den Bergbahnen. Vom Gipfel aus hat man dann einen unglaublichen Ausblick auf die Pinzgauer Bergwelt. Zahlreiche Wanderrouten führen von der Schmittenhöhe in alle umliegenden Dörfer und Täler.

Der Blick nach Norden zeigt dem Südkamm des Steinernen Meer. Das beeindruckende Hochplateau gehört zu den Berchtesgardner Alpen und bildet die Grenze zwischen Pinzgau und dem Berchtesgardner Land. Richtung Nordost bzw. Osten erstreckt sich der Hausberg von Thumersbach, die Schwalbenwand. Der Gipfel des Grasberg bietet einen gigantischen Ausblick und führt am Grad entlang Richtung Schönwieskopf und dem bekannten Hundstein. Im Süden von Zell am See sieht man das Naturschutzgebiet der Hohen Tauern. Der bekannteste Berg ist wohl der größte Österreichs: der Großglockner.

In Zell am See und der umliegenden Bergwelt führen Wanderwege Tausende von Kilometern durch Berge und Täler. Kletterer, Wanderer, Bergsteiger - alle Bergsportarten finden bei uns statt.

  • Wandern Appartements Steger
  • Wandern Appartements Steger
  • Wandern Appartements Steger
  • Wandern Appartements Steger